Aktuelles

Neuigkeiten aus der la:sf.

Das Systemische Kaffeehaus, unter der Leitung und initiiert von Helmut de Waal, ist eine seit über 20 Jahren bestehende Fortbildungsreihe und ein Fixpunkt unter den Veranstaltungen an der la:sf. Die Psychotherapeutische Fortbildungsveranstaltung fand auch wieder am 2.12.2020 an der la:sf Lehranstalt für systemische Familientherapie Wien statt. Die Teilnahme war aufgrund der Corona-Präventionsmaßnahmen ausschließlich Online via Videostream möglich. Thema: „Über das Weglassen. Ernst und Freude des Verzichtens“. Die einzelnen Beiträge können sowohl einzeln, also auch hintereinander als YouTube-Playlist aufgerufen werden.

Vortragende: Helmut De Waal, Evelyn Niel-Dolzer, Iris Seidler, Elisabeth Wagner & Sigrid Binnenstein, Konrad P. Grossmann. Eröffnung der Veranstaltung: Direktorin Ruth Krumböck. Veranstaltung mit abschließender Ehrung der ehemaligen Leiterin der Lehranstalt Ina Manfredini.

  1. YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=rnp-mhyyb0o&list=PLLuiczu_vufM64RFzOux5nxSYhT7ipcwe

2. YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=ZrnUrYT0_CM&list=PLLuiczu_vufM64RFzOux5nxSYhT7ipcwe&index=2

3. YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=qaB0o6hj8q0&list=PLLuiczu_vufM64RFzOux5nxSYhT7ipcwe&index=3

4. YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=wt1cPlnGeVQ&list=PLLuiczu_vufM64RFzOux5nxSYhT7ipcwe&index=4

5. YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=7wbNUuoGNss&list=PLLuiczu_vufM64RFzOux5nxSYhT7ipcwe&index=5

6. YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=vxpnMXNqsVk&list=PLLuiczu_vufM64RFzOux5nxSYhT7ipcwe&index=6

7. YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=sHZeC2DsDEE&list=PLLuiczu_vufM64RFzOux5nxSYhT7ipcwe&index=7

Der für 14. Jänner 2021 geplante Jour Fixe mit Katharina Hinsch über das Facettenmodell der Sexualität musste leider verschoben werden. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.

Statt dessen wird am Dienstag, 19. Jänner 2021, Bettina Russold ihren für November 2020 geplanten Vortrag über Systemische Familientherapie mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung – eine Sensibilisierung für die Arbeit mit Betroffenen und Methoden zur Überwindung sprachlicher Barriere nachholen.

Diese Veranstaltung wird ausschließlich live via Zoom übertragen. Der entsprechende Link wird nach Anmeldung unter office@la-sf.at per email zugeschickt.

Konrad Grossmann ist Lehrtherapeut und Psychologe an der la:sf und Autor vieler Fachbücher und eines Romans.

Am 3. November 2020 war er bei den Hörstadtgesprächen des Regionalsenders Dorf TV zum Thema „Zuhören – eine kommunikative Grundfertigkeit“eingeladen und hat mit Margit Knipp und Peter Androsch ein hörenswertes einstündiges Gespräch über die unterschiedlichen Rollen des Zuhörens in der Kommunikation geführt.

Wir freuen uns, dass das Gespräch online zur Verfügung steht und laden Sie ein, sich das Video anzusehen. Einfach den link https://dorftv.at/video/32658 aufrufen und dann auf play klicken.

DORFTV ist ein nicht kommerzieller regionaler Sender und bereichert die Medienlandschaft mit einem innovativen TV-Angebot, bei dem die Oberösterreicher*innen selbst Regie führen. Zu sehen ist das Programm im Kabel der LIWEST (Kanal 33) und via Antenne/simply TV (Kanal 121) sowie über diverse regionale Kabelbetreiber und im Netz (www.dorftv.at).

Im September 2021 wird ein neuer Lehrgang des Fachspezifikums „systemische Familientherapie“ unter der Leitung von Dr.in Elisabeth Wagner und Mag.a Sigrid Binnenstein beginnen. In der vierjährigen berufsbegleitenden Ausbildung erlernen und erfahren die Studierenden in einer geschlossenen Gruppe Theorie und Praxis der systemischen Familientherapie.  

Das Studium an der la:sf zeichnet sich u.a. durch die Möglichkeit der Absolvierung des psycho-sozialen Praktikums an der institutseigenen Therapieambulanz AST (Ambulante Systemische Therapie) aus. Hier bieten wir eine ganz besonders intensive Form des Lernens:

  • durch Beobachtung von Lehrtherapeut*innen in der Arbeit mit Paaren, Familien und Einzelnen,
  • durch unmittelbare Reflexion der Therapiesequenzen oder auch über Videoaufzeichnungen und
  • durch die Möglichkeit des ersten Arbeitens unter der Anleitung von Lehrtherapeut*innen.

Besondere Angebote sind Live-und Video-Teaching sowie die Praktikumsdrehscheibe, unsere Anlaufstelle rund um das Thema Praktikum. Eine Entlehnbibliothek, die kostenlose Zusendung der Fachzeitschrift „Systemische Notizen“, die Möglichkeit der Teilnahme an Forschungsprojekten und nicht zuletzt ein großer Garten stehen den Studierenden zur Verfügung. Auf persönliche Betreuung sowohl durch die Lehrtherapeut*innen als auch das serviceorientierte Office-Team wird großer Wert gelegt. 

Ziel der Ausbildung ist, dass die Studierenden die therapeutischen Kompetenzen – systemisch denken, systemisch-therapeutisch denken, systemische-therapeutisch handeln und systemisch-therapeutisch begegnen – im Einzel-, Paar-, Familien und Mehrpersonensetting umsetzen können. 

Detaillierte Informationen zum Lehrgang 38 inkl. Kosten und Auswahlverfahren finden Sie unter https://www.lasf.at/lehrgaenge/. Zulassungskriterien, Curriculum, Grundsätze und Methoden können Sie unter https://www.lasf.at/ausbildung/ nachlesen. Einen Ausbildungsfolder zum Herunterladen gibt es natürlich auch. 

Sollten Sie offene Fragen haben oder sich zu einem der Info-Abende im März 2021 anmelden möchten, kontaktieren Sie uns unter office@la-sf.at. Unser Newsletter informiert Sie u.a. über Aktuelles aus der Lehranstalt sowie Fort- und Weiterbildungen und erinnert Sie natürlich auch an den nächsten Termin betreffend den Lehrgang.  


Konrad P. Grossmann liest aus seinem neuesten Buch, dem systemischen Roman „Diese unstillbare Sehnsucht“ (Verlag am Sipbach). Musikalische Begleitung: Bohdan Hanushevsky. Die Lesung fand statt am 30.01.2020 an der Lehranstalt für systemische Familientherapie Wien. Konrad P. Grossmann ist nicht nur für seine Lehrtätigkeit an der la:sf und anderen Institutionen, sondern auch für seine wissenschaftlichen Arbeiten in Fachkreisen bekannt.

YouTube Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=vRUjEHoyjEw