Logo der regelmäßigen Fortbildungsveranstaltung Jour Fixe

Jour Fixe: Helga Kernstock-Redl – Schuldgefühle verstehen, nutzen oder ablegen

Schuldgefühle verstehen, nutzen oder ablegen.

Für viele ein alltäglicher Begleiter: Schuldgefühle können sich zu Quälgeistern und Bremsen entwickeln, die stark belasten. Doch eigentlich wollen uns diese Gefühle etwas Gutes: Ursprung und gute Absicht zu verstehen, lässt Betroffene oft Wichtiges über die eigene Innenwelt erkennen. Sie danach beim Loswerden oder beim Abwehren von ungerechtfertigten Schuldzuweisungen zu unterstützen, kann helfen, Lebensqualität zu gewinnen, Ängste abzulegen und innere Bremsen zu lösen. Im Vortrag wird weiters speziell auf die systemischen Aspekte dieses Gefühls bzw. von Emotionsregulation allgemein und seine Bedeutung bei Depression, Trauma und Persönlichkeitsstörung eingegangen.

Mag.a Helga Kernstock-Redl ist Psychotherapeutin (SF), Klinische- und Gesundheitspsychologin, BÖP-zertifiziert in Arbeits- und Traumapsychologie. Neben der klinischen Arbeit ist sie in freier Praxis als Supervisorin, Coach, Lehrbeauftrage und Trainerin tätig.

Buchtipp: „Schuldgefühle – Woher sie kommen, welche Ängste sie verursachen, wie sie das Leben unterschwellig lenken und wie wir sie ablegen können.“ Goldegg-Verlag 2020. Infos und Bestellung z.B. bei https://buchundso.at/spezialthemen/3504–schuldgefuehle.html

Hybrid-Veranstaltung – vor Ort in der la:sf und online live stream auf Zoom. Achtung, begrenzte Anzahl an Teilnehmer*innen, auch online! Zoom-link wird per email zugeschickt. Anmeldung erforderlich: office@la-sf.at

Datum

17. März 2021

Uhrzeit

19:00 - 21:30

Ort

Hybridveranstaltung
la:sf und zoom
Kategorie

Weitere Termine

Newsletter abonnieren!

Jetzt anmelden