Logo der regelmäßigen Fortbildungsveranstaltung Jour Fixe

Jour Fixe: Bettina Russold – Systemische Familientherapie mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung

Systemische Familientherapie mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung – eine Sensibilisierung für die Arbeit mit Betroffenen und Methoden zur Überwindung sprachlicher Barriere

Spätestens mit der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (2008) ist eine Gleichbehandlung im Gesundheitswesen vorgesehen. Diese beinhaltet unter anderem:

– Recht auf Selbstbestimmung

– Recht auf Persönlichkeitsentwicklung

– Recht auf Schutz und Sorge im Falle von Erkrankungen. Hierzu zählt auch die psychotherapeutische Behandlung

In diesem Jour-Fixe möchte ich Therapeut*innen für die Arbeit mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung sensibilisieren. Fragen wie „Mit welche Methoden können sprachliche Barrieren überwunden werden?“ oder „Was bedeutet ‚Leichte Sprache‘?“ werden besprochen. Anhand von Beispielen aus meiner Praxis stelle ich zentrale Elemente vor, die mir beim Beziehungsaufbau helfen und ich behandle Themen, die mir in der Arbeit mit Betroffenen und Angehörigen häufig begegnen. Mitgebrachte Arbeitsmaterialien dienen der besseren Veranschaulichung.

Mag.a Bettina Russold ist Psychotherapeutin (SF), zertifizierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Systemische Traumatherapeutin und EMDR.
www.psychotherapie-russold.at

Datum

18. November 2020

Uhrzeit

19:00 - 21:30

Ort

la:sf
Trauttmansdorffgasse 3A, 1130 Wien
Kategorie

Weitere Termine

Newsletter abonnieren!

Jetzt anmelden