Jour Fixe: Barbara Waidhofer – Sucht in der Pandemie

„Wer Sorgen hat, hat auch Likör?“ (Wilhelm Busch)

Wir erleben große gesellschaftliche Umbrüche wie Pandemie, Teuerung, Klimawandel und Ukrainekrieg, die zu psychischen Belastungen führen. Fördern diese Verunsicherungen süchtiges Verhalten? Welche Auswirkungen auf suchtkranke Menschen können beobachtet werden? Welche Schutz- und Risikofaktoren in Bezug auf Sucht gibt es? Verfügen suchtkranke Menschen aufgrund ihrer Krisenerfahrung sogar über besondere Kompetenzen im Umgang mit verunsichernden Situationen?

In diesem Vortrag sollen diese Aspekte und wie diese im therapeutischen Prozess sichtbar und nutzbar gemacht werden können, beleuchtet werden.

Mag.a Barbara Waidhofer
Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin, Psychotherapeutin (systemische Familientherapie), arbeitet in freier Praxis und seit 2005 im Dialog – Individuelle Suchthilfe und leitet dort den Standort Sucht und Beschäftigung

Weitere Termine

Datum

14. März 2023

Uhrzeit

19:00 - 21:30

Veranstaltungsort

la:sf
Trauttmansdorffgasse 3A, 1130 Wien
Kategorie

Newsletter abonnieren!

Jetzt anmelden